Rennrad Transalp – Etappe 4 – Passo delle Palade – Riva del Garda (112km / 980hm)

Im Juni 2018 habe ich auf meinem Merida 500 Cyclocross Rennrad eine Transalp von Garmisch Partenkirchen aus über die Alpen durch Österreich, Schweiz und Italien bis an den Gardasee gemeistert. Du interessierst dich für die Vorbereitung der Transalp? Alles über das Training, die Routenplanung und die Ausrüstung findest du in meinem Transalp Vorbereitungsartikel.

 

Etappe 4 – Ein letzter Pass vor dem Gardasee

Blick vom Passo delle Palade
Blick vom Passo delle Palade

Die letzte Etappe der Transalp startete auf dem Gampenpass in Südtirol und führte uns zunächst 45km bergab in Richtung Süden. All die anstrengenden Höhenmeter die wir am Tag zuvor zurücklegen mussten, verloren wir nun in Windeseile. Nun ging es wieder bergauf auf unseren letzten Pass hoch bis ins sportliche Örtchen Andalo und wieder hinunter vorbei am Lago di Molveno. Bei warmen, sommerlichen Temperaturen ging uns schon bald das Wasser aus, daher waren die Stops vor allem für Wegzehrung und einer kühlen Coke vorgesehen. Es folgten unzählig Serpentinen und ein gut ausgebautes Radwegenetz, da die Tunnel der Hauptstraßen für Radfahrer gesperrt waren. Lediglich zweimal mussten wir durch einen Tunnel, weil Radwege durch Felsbrocken und Geröll versperrt waren. Im Tunnel selbst ist man froh, wenn man durch ist, sind sie doch unglaublich dunkel und wir für ein Auto nur schwer erkennbar. Der Verkehr war jedoch an diesem Tag relativ moderat, sodass wir keine größeren Probleme hatten.

Hinauf nach Andalo
Hinauf nach Andalo

Was wir schon erahnen konnten und uns auch viele Radfahrer unterwegs berichteten ist die Tatsache, dass in Richtung Gardasee der Wind dreht und von Süden her die Dolomiten hoch kommt. Wir hatten also mit gutem Gegenwind zu kämpfen, der die leicht abschüssigen Pisten von 1-3% wieder zunichtemachte. Kein Kilometer wurde uns auf den letzten 20 Kilometern der insgesamt 112km geschenkt.

Molveno See
Molveno See

Der Moment jedoch, am Gardasee anzukommen, mit dem Rad bis ans Wasser zu fahren, ist unbeschreiblich. Ich kann hier nur die Bilder sprechen lassen, aber wir waren überglücklich, diese letzte Etappe gemeistert zu haben und hier sogar noch einen Pass mitnahmen und die Täler links liegen ließen.

Die gesamte Rennrad Transalp Tour

Etappe 1 – Garmisch Partenkirchen bis Zams (73km / 750hm)
Etappe 2 – Zams bis Reschensee (61km / 1150hm)
Etappe 3 – Reschensee bis Passo delle Palade (111km / 1540hm)
Etappe 4 – Passo delle Palade – Riva del Garda (112km / 980hm)

 

Sicher interessiert dich auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.